Wolfram Siebeck liest,
Della Torre kocht
 

Sonntag  15.10.06  11.00 Uhr   Spiegelzelt

Zur Kartenbestellung...

Veranstalter:17. Kulturwoche: SPIEGELBILDER
Veranstaltungsort:

Spiegelzelt

Datum:Sonntag  15.10.06  11.00 Uhr
Sonstiges:Eintritt incl. Menü 38,-  Euro (ohne Getränke)

Wolfram Siebeck  ist einer der bekanntesten Gourmets und Gastronomiekritiker Deutschlands.  Seit vielen Jahren schreibt er kulinarische Kolumnen, aktuell eine monatliche im „Feinschmecker“ sowie eine wöchentliche in der „ZEIT“.

Siebecks Kolumnen und auch seine Buchveröffentlichungen haben ein Ziel: Die Leser sollen dafür sensibilisiert werden, dass Essen und Trinken von höchster Qualität sein müssen. Siebeck kämpft gegen Fast Food, Fertiggerichte, Lebensmittel aus den Discount-Läden, nicht artgerechte Tierhaltung, mangelhafte Tischkultur und die seiner Meinung nach durch und durch schlechte deutsche Küche. Sein Stil ist satirisch, sarkastisch, gestochen scharf, aber auch an Selbstironie und Selbstkritik läßt er es nicht mangeln. 2003 erschien sein Buch „Frau Hoffmanns Erzählungen“. Frau Hoffmann heißt die Katze von Wolfram Siebeck. Sie ist die schlaueste Katze von Berlin und wie nicht anders zu erwarten, kennt sie ihren Shakespeare, weiß alles über das Kino und hält sich über das Fernsehen auch politisch auf dem Laufenden.Nun kehrt Frau Hoffmann zurück. Mit unverwechselbarem Humor betrachtet der Autor  im Zwiegespräch mit seiner Katze aktuelles Zeitgeschehen und das (Katzen-) Leben im allgemeinen.

Derweil bereitet James Della Torre sein Drei- Gänge- Menü á la Siebeck vor.Della Torre wurde 1963 in New York geboren, wo seine Eltern ein Feinschmecker-Restaurant betreiben. Er selbst erhielt seine Ausbildung am renommierten Culinary Institute of America und sammelte Berufserfahrungen in New York, Kalifornien und auf hoher See. Seit 1992 lebt und arbeitet er in Deutschland.

38,- Euro (ohne Getränke)

Zur Kartenbestellung... 

 Druckversion