Der Froschkönig

Zwei treffen sich und bemerken, dass da Unterschiede sind.
Der Eine ist aus Gummi, der Andere aus Mensch.
Und weil es da noch mehr Unterschiede gibt, wird eine Geschichte draus.

Das Grimmsche Märchen, neu gelesen, erzählt etwas über den lustvollen und schmerzhaften Kampf der Geschlechter.
Der beginnt natürlich erst dann, wenn man bemerkt, dass Andere anders gebaut sind.

Zwölf Jahre existiert das Weite Theater Berlin und hat inzwischen 54 Eigen- und Koproduktionen herausgebracht, mit denen sie auf etlichen Festivals im In- und Ausland ausgezeichnet wurden.

Spieler: Irene Winter, Torsten Gesser
Regie: Hans W.Scheibner
Ausstattung: Monika Ringat
Beleuchtung: Marina Kruse 

50 Min.
Eintritt: € 3,-
 Zur Kartenbestellung... 
 Druckversion