Experimente und Zauberei

Prof. Dr. Volker Schmidt und
Willi Auerbach - The Magic Man 
Physik meets Magic

Samstag, 6.10.07, 16.00 und 20.00 Uhr, Martinsheim

zum Kartenkauf ...


Veranstalter:18. Kulturwoche:
Die beste aller Welten
Veranstaltungsort:Martinsheim - Auf dem Rempart 12a
Datum:Samstag, 6.10.07, 16.00 + 20.00 Uhr
Sonstiges:Dauer: 90 Min.(mit Pause)
16,-/erm. 12,- Euro
Aufklärung und Zauberei, sind diese Extreme überhaupt vereinbar? Ein klares Ja liefert die von Volker Schmidt und Willi Auerbach zusammengestellte Show "Physik meets Magic". Hier haben sich zwei Könner ihres Faches gefunden, ein gestandener Physikprofessor der Freiburger Universität, und ein junger Zauberkünstler.  

Seit Jahren bietet mit seinem Mitarbeiter Helmut Wentsch im Physikalischen Institut der Universität Freiburg eine Weihnachtsvorlesung für die  Öffentlichkeit an, die längst Kultstatus erreicht hat.
In dieser Vorlesung werden verschiedene physikalische Phänomene anhand von spektakulären Experimenten mit viel Witz vorgeführt, so dass selbst der Laie seine Scheu vor der Physik verliert und sich ganz selbstverständlich von der Faszination Physik anstecken lässt. In "Physik meets Magic" treten nun Physik und Magie in einen Wettstreit darüber, was jedes Gebiet an Überraschung und Unerwartetem leisten kann. Erklärbare Experimente und unerklärliche Zauberei ziehen die Zuschauer gleichermaßen in ihren Bann. 

Auch Zauberkünstler Willi Auerbach,“The Magic Man“, ist durch seine Auftritte nicht ganz unbekannt. Er zauberte schon im ZDF und wird in Staufen, gemeinsam mit seinen Assistentinnen, auch durch seine großen Illusionsnummern verblüffen. Wenn Menschen verschwinden und woanders wieder erscheinen, dann kann man sich dies auch mit physikalischen Gesetzen nicht wirklich erklären. Nur eines ist sicher: Im Gegensatz zu Prof. Schmidt wird “The Magic Man“ seine Experimente wohl nicht verraten.  

In der Staufener Kulturwoche wird die populäre und stets innerhalb von Stunden ausgebuchte Veranstaltung zum ersten Mal außerhalb Freiburgs gezeigt.  

zum Kartenkauf ...
 Druckversion