Johann August Sutter

Dia-Vortrag 
Johann August Sutter – Von Kandern nach Kalifornien
Bürgermeister Bernhard Winterhalter, Kandern
ACHTUNG: Verlegt ins Stubenhaus am Marktplatz 
Veranstalter:

Statdt Staufen/Kulturreferat

Veranstaltungsort:

ACHTUNG: Verlegt ins Stubenhaus
am Marktplatz

Datum:

Sonntag, 12.10.08, 16.00 Uhr

Sonstiges: 60 Min.
5,- €

 1839 betrat Sutter als einer der ersten Weißen das große Tal Kaliforniens, gründete dort sein Neu-Helvetien und legte damit den Grundstein für die heutige kalifornische Landwirtschaft. 1848 fand sein Angestellter John Marshall beim Bau einer Mühle Gold – Auslöser eines unwahrscheinlichen, weltweiten Goldrausches, der Sutters Niedergang einläutete.

Kanderns Bürgermeister recherchierte in der Schweiz und in Kalifornien, sammelte Fotos und Dokumente zu Sutters Leben und Charakter und stellte sie zu einer interessanten und unterhaltsamen Dia-Schau zusammen.

Noch bis Ende Oktober ist im Heimat- und Keramikmuseum Kandern (Ziegelstr. 30) eine Sonderausstellung über Johann August Sutter zu sehen, die Bürgermeister Winterhalter eingerichtet hat.
Gern führt er nach telefonischer Anmeldung auch Sonderführungen außerhalb der Öffnungszeiten durch.
Geöffnet Mittwoch 15-17.30 und Sonntag 10-12.30 Uhr.
Anmeldung Sonderführungen über Tourist-Information Kandern, Tel. 07626- 972 356.

zum Kartenkauf ...
 Druckversion