Klezmer-Jazz-Nacht

König Ottokar, der Gangsterboss mit viel Sinn für gute Musik, gibt eine Party.

Da gibt es fetzige Musik, hochvirtuose Klezmer-Melodien, kernige Grooves und gute Laune. Dazwischen Hot Jazz, dann mystische orientalische Klänge und butterweich gehauchte Balladen, die unter die Haut gehen. Niemand kann sich dieser faszinierenden Musik entziehen.

Helmut Eisel kann auf seiner Klarinette nicht nur spielen wie kein anderer, er kann darauf   sprechen! Inspiriert von Vorbildern wie Benny Goodman und Giora Feidman, mit dem Eisel seit 1989 regelmäßig zusammenarbeitete, schlägt seine Klarinette die wildesten Kapriolen, jauchzt, schimpft, jubiliert, klagt und liefert sich einen Sangeswettstreit mit der Stimme von Gitarrist Michael Marx . Der kann nicht nur singen und Trompeten imitieren, sondern liefert auch reichlich blitzblanke Gitarren-Pirouetten.

Der albanische Akkordeonist Nino Deda umrankt dieses wilde Spiel, schlägt sich mal auf die eine, mal auf die andere Seite und glänzt immer wieder mit wunderschönen Melodien.
Stefan Engelmann mit wieselflinken Linien auf E- und Kontrabass und Jochen Krämer mit seinen Schlagzeug- und Percussion-Wirbeln erzeugen eine knisternde Spannung, die für die Konzertbesucher nicht nur hörbar, sondern regelrecht fühlbar wird.

Feiern Sie mit bei Ottokars   Klezmer-Party!

90 Min., mit Pause
Eintritt: € 15,- / erm. 12,-
 Zur Kartenbestellung... 
 Druckversion