Lesung mit Musik

Fritz Rau - 50 Jahre Backstage
Erinnerungen eines Konzertveranstalters

Dienstag, 9.10.07,  20.00 Uhr, Spiegelzelt

zum Kartenkauf ...

Veranstalter:18. Kulturwoche:
Die beste aller Welten
Veranstaltungsort:Spiegelzelt
Datum:Dienstag, 9.10.07, 20.00 Uhr
Sonstiges:Dauer: 2 x 55 Min.
16,-/erm. 12,- Euro
Erinnerungen eines Konzertveranstalters
Begleitet von Alexander von Wangenheim, Klavier
Illustriert durch eine spannende Fotoschau 

“Fritz Rau ist der Pate von uns allen“  Mick Jagger 

Fritz Rau hat in den vergangenen 50 Jahren wohl mit den wichtigsten Beitrag für die deutsche Musikszene geleistet - er ist der bekannteste und bedeutendste Konzertveranstalter Deutschlands. In seiner Autobiografie "50 Jahre Backstage – Erinnerungen eines Konzertveranstalters" blickt er humorvoll und unterhaltsam auf ein Leben voller Musik zurück.

Es begann 1954, als er in Heidelberg den ersten Jazzclub, das Cave 54, gründete, und bereits 1955 mit Albert Mangelsdorf sein erstes Konzert in der ausverkauften Heidelberger Stadthalle organisierte. Von da an, ging es immer weiter bergauf. 1963 gründete Fritz Rau zusammen mit Horst Lippmann die Konzertagentur Lippmann + Rau, die 1989 mit Mama Concerts fusionierte. Seit 2001 ist Fritz Rau als unabhängiger Produzent und Tourneeorganisator für verschiedene Künstler tätig. 1970 veranstaltete er die erste Rolling- Stones- Tournee in Deutschland, daneben gab es zahlreiche Tourneen mit vielen großen Namen wie Bob Dylan, The Who, Queen, Jethro Tull,  The Doors, Janis Joplin, Eric Burdon, Jimi Hendrix, David Bowie, Frank Zappa, Harry Belafonte, Madonna, Joe Cocker, Frank Sinatra, Tina Turner, Prince, Bruce Springsteen und vielen anderen mehr.
Er arbeitete in all den Jahren mit zahlreichen international bekannten Künstlern aus den Bereichen Jazz, Rock-Blues, Soul und Country Music zusammen, mit denen ihn nicht selten persönliche Freundschaft verband. Um nur einige zu nennen: Eric Clapton, Mick Jagger, Udo Lindenberg und Peter Maffay.
1994 wurde die erfolgreiche, gemeinsame Produktion von Peter Maffay und Fritz Rau „Tabaluga und Lilli“ uraufgeführt, für die er 1995 den "Echo" der Deutschen Phonoindustrie erhielt. 2001 bekam er den "Echo" für sein Lebenswerk,  2002 wurde ihm das große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. 

Obwohl Fritz Rau sich 2004 als Konzertorganisator zurückzog, wurde es nicht ruhig um „Mr. Music“. Im November 2005 erschien sein Buch „50 Jahre Backstage“, in dem er seine Erinnerungen und Anekdoten bis hin zu den wilden Jahren des Musikbusiness erzählt. Seither tourt der 77-jährige durch die deutschsprachigen Länder, liest aus seinen Einnerungen und vermittelt aus der Insiderperspektive heraus verblüffende Einblicke nicht nur in das Tourleben der Musiker, sondern auch vor allem hinter die Kulissen der Kulturindustrie.
Wir versprechen Ihnen einen Abend, bei dem nicht nur die Rock- und Jazz-Fans voll auf ihre Kosten kommen werden. 

zum Kartenkauf ...
 Druckversion