facebook  Facebook

Staufener Fasnet

Staufener Fasnacht
Aus der Historie der Staufener Schelmenzunft

Donnerstag, 28. Februar 1935: Aus dem seit 1926 bestehenden karnevalistischen „Elferrat“ geht die Schelmenzunft als Pflegerin alemannischen Fasnetbrauchtums hervor. Die Schelmenzunft veranstaltet alljährlich in Staufen eine zünftige Fasnet.

Von 1940 bis 1946 ruht das Narrentreiben wegen des 2. Weltkrieges.

Ab„Schmutzige Dunnschtig“ 1947 lädt die Schelmenzunft erstmals wieder zu einem Zunftabend ein.

Im Jahre 1949 feiert die Schelmenzunft „500 Jahre Staufener Fasnet“ und beruft sich dabei auf die „Stubengesellschaft zu Stouffen“ aus dem Jahr 1449, was als Geburtsstunde der Staufener Fasnet gilt.
Der heutige Ablauf der Staufener Fasnet hat sich seit Gründung der Schelmenzunft im Jahre 1935 nicht wesentlich verändert.
http://www.schelmenzunft.de/
 Druckversion