facebook  Facebook



25. Kulturwoche Staufen 2014

25 Jahre Witz, Poesie und tiefere Bedeutung

DIE JUBILÄUMSWOCHE

Habbe & Meik LA GRANDE COMÉDIE DES MASQUE

Freitag, 10.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt
Habbe & Meik    LA GRANDE COMÉDIE  DES MASQUE

Das "Best of- Programm" der beiden Meister unter Masken, zum Lachen und Staunen.
Anrührende Szenen, die zu Herzen gehen und Lachsalven fordern, zeitlose Magie - Weltklasse!
20,- /erm. 15,-


Evi & Mr.Leu LET’S BURLESQUE - DIE SHOW

Samstag, 11.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Evi & Mr.Leu LET’S BURLESQUE - Die Show

Es wird heiß, es wird wild, es wird ausgelassen! Alles ist möglich, wenn Evi & das Tier mit ihrer Band „The Glanz“ die Bühne erobern. Die furiose Mischung aus Musik, Gesang, Tanz, Humor, Artistik und jeder Art von Sinnlichkeit bringt die Luft schon nach wenigen Minuten zum Flimmern. Swing, Jazz, Chanson, Blues und Rock ’n’ Roll, neckische Moderationen und expressives Bodydrumdancing machen das Konzert zu einem Feuerwerk der Sinneseindrücke. Und getreu dem Motto »Let’s Burlesque!« betreten zu den Liveklängen auch noch schöne Damen in glitzernden Roben die Bühne...
20,- /erm. 15,-  

Annette Postel & Klaus Webel AUSZIEHN…

Sonntag, 12.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Annette Postel & Klaus Webel AUSZIEHN…

Stimme, Witz und Glitzerkram. Und ein Jazzpianist im aktuellen Programm. 
Annette Postel zelebriert die Lust am Ausziehen mit virtuoser Musik, skurrilen Geschichten, Witz und herrlich pompösem Outfit. Aus- und Umzugshelfer sind ihr Friseur, ihr plappernder „Schmutzengel“ Paparotto und der Jazzpianist Klaus Webel, der das Temperamentsbündel Postel nur hin und wieder zu zähmen weiß. 
20,- /erm. 15,- 

 

Thommie Bayer & Die Nachtigallen KONZERTLESUNG

Montag, 13.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Thommie Bayer & Die Nachtigallen KONZERTLESUNG

"Vier Arten, die Liebe zu vergessen" - in Thommie Bayers neuem Roman sind die "Nachtigallen" die Hauptfiguren. So heißt die Gesangsgruppe von vier Schulfreunden, die sich nach 20 Jahren am Grab ihrer Lehrerin und Mentorin wiedertreffen und ein langes Wochenende in Venedig verbringen. 
Thommie Bayer liest, die "Nachtigallen" spielen die Musik. Echt, live und mit Seele!
20,- /erm. 15,-  

 

Uli Masuth POLITISCHES KABARETT

Dienstag, 14.10.2014, 20.00 Uhr , Spiegelzelt 
Uli Masuth POLITISCHES KABARETT

„Und jetzt die gute Nachricht!“ heißt das vierte Soloprogramm des feinen Herrn im schwarzen Anzug. Uli Masuth hat eine schwarze Seele und produziert schwarze Pointen. Er nutzt nicht nur den Degen Ironie, sondern auch das mächtige Schwert Sarkasmus, sein Stil ist ziel- und treffsicher, geistvoll und respektlos auf erstaunlich hohem Niveau. 
Und weil Uli Masuth sich treu bleibt, gilt auch für dieses Programm: politisch aktuell, mit Klavier, aber ohne Gesang!
20,- /erm. 15,-

Helmut Eisel & JEM MORE THAN KLEZMER

Mittwoch, 15.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Helmut Eisel & JEM    MORE THAN KLEZMER

Das neue Programm der "sprechenden Klarinette“des Saarbrücker Klarinettisten Helmut Eisel. Seine nahezu unbegrenzten instrumentalen Ausdrucksmöglichkeiten charakterisieren Helmut Eisel dabei als einen der interessantesten und außergewöhnlichsten Klarinettisten der Gegenwart, sagt sein Freund und Lehrer Giora Feidman. Und in der Tat machen Helmut Eisels unverwechselbare Klangfarbe und sein direkter Draht zum Publikum jedes Konzert zu einer ganz persönlichen Begegnung mit seiner Musik und mit den beteiligten Musikern. 
Am intensivsten spielt Helmut Eisel seine kommunikative Ader in Auftritten mit seiner Stammformation, dem Trio Helmut Eisel & JEM. In ihrem neuen Programm „More than Klezmer“  begeistern sie zum einen mit der Musik Johann Sebastian Bachs und zum anderen wie gewohnt mit zahlreichen eigenen Kompositionen. 
20,- /erm. 15,-

Tina Teubner & Ben Süverkrüp MÄNNER BRAUCHEN GRENZEN

Donnerstag, 16.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Tina Teubner & Ben Süverkrüp MÄNNER BRAUCHEN GRENZEN

Tina Teubner, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, lebt in Köln als alleinerziehende Ehefrau. Gestählt durch zahllose Ehejahre weiß sie, daß nur eine entschiedene Hand zum Glück führt: Warum soll das, was für die Kinder gut ist, nicht auch für den Mann gut sein? Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang.
Wer hier das übliche Mann-Frau-Geplänkel erwartet, wird auf das Königlichste enttäuscht. Zwei Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Am Klavier: Ben Süverkrüp. 
DEUTSCHER KLEINKUNSTPREIS, DEUTSCHER KABARETTPREIS 
20,- /erm. 15,-

Alexander Finkel & Saef Alkeat DER ALCHIMIST

Freitag, 17.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Alexander Finkel & Saef Alkeat DER ALCHIMIST 
von Paulo Coelho
20,- /erm. 15,- 

Alexander Finkel H.HEINE - DEUTSCHLAND EIN WINTERMÄRCHEN

Samstag, 18.10.2014, 16.00 Uhr, Stubenhaus 
Alexander Finkel H.HEINE - DEUTSCHLAND EIN WINTERMÄRCHEN
10,- 

Anny Hartmann POLITISCHES KABARETT

Samstag, 18.10.2014, 20.00 Uhr, Spiegelzelt 
Anny Hartmann POLITISCHES KABARETT
Ist das Politik, oder kann das weg? 

Ist es 20:15 Uhr oder doch eher 17:15 Uhr? Läuft da „Brisant“ oder doch die „Tagesschau“. Die klassischen Nachrichten driften immer mehr in den Boulevard ab und man versteht gar nicht mehr, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. 
Worüber lohnt es sich aufzuregen? Was sind die wahren Ungerechtigkeiten? 
Anny Hartmann, bringt in ihrem neuen Programm „Ist das Politik, oder kann das weg?“ Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmannövern. Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch. Sie wagt es, den Mächtigen auf die Zehen zu treten. Mit ordentlicher Wut im Bauch erlegt sie reihenweise große Tiere in Politik und Wirtschaft - mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, zeigt die die Senkrechtstarterin unter den Kabarettistinnen, wie lustig Politik sein kann.
20,- /erm. 15,-

Gospelchor & Malcolm Green CHORKONZERT

Sonntag, 19.10.2014, 17.00 Uhr, Spiegelzelt 
Gospelchor & Malcolm Green CHORKONZERT

Malcolm Green begann seine musikalische Karriere als Sänger im Alter von fünf Jahren in der Sonntagsschule der Baptisten-Kirche in Richmond, Virginia. Mit neun Jahren spielte er auch Saxophon und studierte später das Instrument an Universitäten in Washington DC. 1979 suchte das Stadttheater St.Gallen amerikanische Musikstudenten für Musical-Aufführungen in der Schweiz und in Paris. Green war dabei und vollendete auch ein Flöten-Studium an der Hochschule in Bern. Anschließend blieb er beim dortigen Stadttheater und tourt seitdem auch durch europäische Städte. Malcolm Green wird begleitet vom Gospelchor Todtnau.
15,- 

Andreas Müller / Zeus & Wirbitzky DIE COMEDY-GALA

Sonntag, 19.10.2014, 20.00 Uhr, Belchenhalle Staufen
Andreas Müller / Zeus & Wirbitzky  DIE COMEDY-GALA

Wer kennt sie bzw. ihre Stimmen nicht: Peter Gedöns und Ützwurst und Osterwelle aus dem Taxi Sharia z.B. Die Comedians aus dem Rundfunk, Sascha Zeus und Michael Wirbitzky, jetzt live auf der Bühne und dazu - Comedystar Andreas Müller in unzähligen Rollen mit massig Instrumenten und noch mehr Stimmen! Einfach genial.

Die Veranstaltung findet in der neuen Belchenhalle statt. Nummerierte Plätze in 2 Preiskategorien:
Kat. I   30,- /erm. 25,-
Kat.II   25,- /erm. 20,-

Freiburger Puppenbühne GOETHES FAUST

Donnerstag, 16.10.2014 und Freitag, 17.10.2014, Stubenhaus
Freiburger Puppenbühne  GOETHES FAUST
Die Puppenshow
15,- /erm. 10,-
Kontakt:kultur@staufen.de
 Druckversion